AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Käufe im Onlineshop unter glutenfreie-leckereien.de

 

  • 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB

 

1.1 Alle Lieferungen und Leistungen der Konditorei Schenkel Inhaber. Karl Schenkel erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

 

1.2 Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die bei Vertragsschluss mit der Konditorei Schenkel Inhaber. Karl Schenkel in Aichach ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

 

1.3 Verbraucher im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, die Verträge zu einem Zweck abschließen, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

 

1.4 Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

 

  • 2 Vertragsschluss, Zustandekommen des Vertrags

 

2.1 Unser Warenangebot im Onlineshop stellt das Angebot an Sie dar, den Vertrag mit Ihnen zu schließen. Durch Ihre Bestellung nehmen Sie dieses Angebot an. Der Vertrag kommt also mit der Versendung der Bestellung durch Sie an uns zustande.

 

2.2 Bei Bestellungen in unserem Online-Shop kommt der Vertrag zustande mit:

Konditorei Schenkel

Inhaber Herr Karl Schenkel

 

Martinstraße 29a

D-86551 Aichach

Telefon: +49 8251 / 88 70 515

eMail: info@glutenfreie-leckereien.de

Internet: www.glutenfreie-leckereien.de

 

Umsatzsteuer-ID-Nr.: DE 102 267 01 597

Betriebsnummer: 81 563 330

 

 

  • 3 Speicherung des Vertragstextes

 

Wir schicken eine Auftragsbestätigung mit allen Angaben und unsere AGB an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, sowohl die Allgemeinen Geschäftsbedingungen als auch Ihre Bestellung mit allen eingegebenen Daten während des Bestellvorgangs auszudrucken. Wenn Sie ein Kundenkonto eingerichtet haben, können Sie bereits getätigte Bestellungen auch nachträglich unter „Mein Konto“ einsehen und ausdrucken.

 

  • 4 Eigentumsvorbehalt

 

Das Eigentum an den gelieferten Produkten geht erst mit vollständiger Zahlung des Kaufpreises auf den Kunden über. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Vorbehaltsware vor dem Übergang des Eigentums zu verpfänden, zur Sicherheit zu übereignen, zu verarbeiten oder umzugestalten. Ist der Kunde mit einer oder mehreren Zahlungen ganz oder teilweise in Verzug, stellt er seine Zahlungen ein oder ist über sein Vermögen die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt, darf der Kunde nicht mehr über die Vorbehaltsware verfügen. Wir sind in einem solchen Fall berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, ohne dem Kunden zuvor eine Frist für die Leistungserbringung setzen zu müssen. Auch ohne zurückzutreten, sind wir berechtigt, die Vorbehaltsware herauszuverlangen.

 

  • 5 Preise/ Versandkosten/Verpackungskosten
  • Mautzuschlag/Rücksendeentgelt

 

5.1 Alle auf der Webseite angegebenen Preise stellen Endpreise dar und sind inklusive der jeweils gesetzlichen gültigen Umsatzsteuer und zzgl. der – gesondert ausgewiesenen – Versandkosten.

5.2 Wird die Ware nicht abgenommen, obwohl kein Rückgaberecht und Gewährleistungsfall vorliegt, ist Konditorei Schenkel Inhaber Karl Schenkel in Aichach berechtigt, einen weiteren Versandkostenanteil in Höhe der ersten Versandkosten für eine erneute Zustellung in Rechnung zu stellen. Sollten im Falle von Sonderaktionen Zugaben oder Prämien erfolgen, so können diese unabhängig etwaiger Rücksendungen behalten werden.

 

5.3 Rücksendeentgelt:

Dieses Rücksendeetgelt beträgt derzeit vier Euro pro Sendung und wird dann fällig, wenn das Paket ohne Verschulden von der Konditorei Schenkel zurückgeschickt werden muss. Dies ist der Fall bei :Empfänger nicht ermittelbar, Unzustellbar : falsche Lieferadresse abgegeben, Annahme verweigert da Nachverpackt, usw.)

5.4 Versandkosten sind abhängig von der Versandart und dem Gewicht. Sie finden die Versandkosten auf der Rechnung gesondert ausgewiesen. Ab 01.11.2022 (Preiserhöhung durch DHL) ändern sich die Versandkosten inkl. Verpackung & Maut:

Bis 1 Kg –> 7,40 €

Bis 3 Kg –> 8,10 €

Bis 5 Kg –> 9,05 €

Bis 7,5 KG –> 10,85 €

5.5 Verpackungskosten und Mautzuschlag (10 Cent) betragen ab November 2022 2,80€ pro Paket.

5.6 Außer dem Produktpreis, den jeweils geltenden Versandkosten, Kosten für eine erneute Zustellung, Verpackungskosten oder Rücksendeentgeltlaut den in § 6 Ziffer 5 genannten Gebühren fallen keine weiteren Kosten für den Kunden an. Die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung sind für Konditorei Schenkel Inhaber Karl Schenkel bindend.

 

  • 6 Zahlungsbedingungen/Rücküberweisungsgebühr

 

6.1 Die Bezahlung der Waren erfolgt ausschließlich durch Vorauskasse per Banküberweisung.

6.2 Sollten Sie mit der Zahlung in Verzug geraten und ist eine von Konditorei Schenkel Inhaber Karl Schenkel in Aichach gesetzte angemessene Zahlungsfrist nach Verzugseintritt erfolglos verstrichen, so behalten wir uns die Stornierung des Kundenauftrags vor. 

In Zahlungsverzug kommen Kunden als Verbraucher nur, wenn der Rechnungsbetrag nicht bis zur gennanten Zahlungsfrist ( siehe Startseite Onlineshop) bezahlt worden ist. Eine Übernahme zur nächsten Bestell-Zahlungswoche ist nicht möglich. 

6.3 Für den Fall das der Kunde über die genannte Frist seine Bestellung bezahlt, und somit eine Rücküberweisung stattfindet, behält sich die Konditorei Schenkel vor einen vorgegebenen Rückbuchungsposten der Bank in Höhe von 60 Cent mit abzuziehen.    

  • 7 Lieferung

7.1 Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschland. Die Lieferung erfolgt durch unseren Logistikpartner DHL.

7.2 Der Kunde wird darauf hingewiesen, seine angegebene Lieferadresse vollständig und korrekt anzugeben. Auch wird er darauf hingewiesen, sich bis zu der per Email oder Telefonisch aufgeforderten Frist bei der Konditorei Schenkel, Aichach, zu melden, wenn die angegebene Lieferadresse entweder nicht gedruckt oder Leitcodierbar werden kann. In diesem Falle behält sich die Konditorei Schenkel Aichach, das Recht vor, dass auch bereits bezahlte Paket einzubehalten, um eine nicht zustellbare Rücksendung oder Folge Kosten zu vermeiden.

7.3 Verzögerungen bedingt durch das Wetter wie z.B. Schnee, Glätte, Sturm, starker Regen, oder ähnliches, Kaputt gegangene Pakete durch verschulden von DHL, sowie auch für eine gewerkschaftlich organisierte Arbeitsniederlegung, kurz Streik, in unserem Bundesland Bayern, als auch in allen anderen Bundesländern, ist die Konditorei Schenkel in Aichach, Inhaber Karl Schenkel nicht Verantwortlich.

7.4. Ab einer Außentemperatur von 20 Grad Celsius behält sich Konditorei Schenkel Inhaber Karl Schenkel in Aichach das Recht vor, bestimmte Backwaren und Schokolade nicht anzubieten oder den Käufer zu informieren, seine bereits bestellte Ware nicht zu verschicken.

  • 8 Gefahrübergang, Transport und Mitteilung von Transportschäden

8.1. Die Gefahr der Ware geht auf den Spediteur bzw. Kunden über, sobald deren Lieferung und deren Inhalt an die den Transport betreffende Firma übergeben wurde. Konditorei Schenkel Inhaber Karl Schenkel in Aichach übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für das Paket, oder für die Schäden, die während des Transportes von Konditorei Schenkel Inhaber Karl Schenkel in Aichach zum Kunden auftreten. Eine Erstattung von seitens der Konditorei Schenkel ist somit ausgeschlossen. 

8.2 Der Kunde muss die gelieferte Ware bei Erhalt überprüfen. Bei äußerlich erkennbaren Transportschäden, am besten nicht annehmen, bzw. Annahme verweigern, ist für den Fall, dass die Lieferung trotzdem angenommen wird, schon bei Annahme der Lieferung der Schaden auf den jeweiligen Versanddokumenten zu vermerken und vom Zusteller quittieren zu lassen; die Verpackung ist durch den Kunden aufzubewahren. 

Achtung: Bei Bestellung von Backwaren oder mit Schokolade: Durch Temperaturschwankungen beim Transport kann sich, vor allem an warmen Tagen (ab 20 Grad Celsius) auf der Schokolade ein „Grauschleier“ bilden. Das ist die Kakaobutter in der Schokolade, die sich bei Temperaturschwankungen an der Oberfläche der Schokolade absetzen kann. Dieser „Grauschleier“ beeinträchtigt die Qualität der Schokolade nicht und ist daher auch kein Grund zur Reklamation!

 

  • 9 Rückgaberecht – Stornierung

 

9.1 Die Zufriedenheit des Käufers steht für den Verkäufer an erster Stelle. Obwohl das Allgemeine Widerrufsrecht für verderbliche Waren nicht gilt, bietet der Verkäufer dem Käufer folgendes an:

Der Käufer ist verpflichtet, die Warenlieferung sofort auf Richtigkeit der Bestellung nach Artikelmenge und Vollständigkeit zu prüfen. Sollten Beanstandungen bezüglich der gesamten Lieferung oder einer Teillieferung bestehen, so hat diese der Käufer unverzüglich per E-Mail oder unter der Telefon: +49 8251 / 88 70 515 dem Verkäufer anzuzeigen. Mängel an den gelieferten Waren müssen jedoch spätestens innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware unter Angabe der Rechnungsnummer und der Kundennummer mitgeteilt werden.

 

Im Einzelfall behält sich der Verkäufer vor, den Käufer zur Rücksendung der Ware auf Kosten des Verkäufers aufzufordern.

9.2 Lebensmittel, deren Verpackung geöffnet wurde, sind vom Umtausch bzw. von der Reklamation ausgeschlossen, auch Ware die offensichtlich bereits vor Öffnung der Verpackung verdorben war, durch unsachgemäße Lagerung oder durch Verzögerte Lieferung von DHL.

9.3 Die Produkt Angaben Nährwerte/Inhaltsstoffe sind ohne Gewähr. Der Verkäufer haftet nicht für Folgeschäden aufgrund falscher Lebensmittel Einnahme seiner Produkte. Der Verkäufer haftet lediglich für ihn nachgewiesenen Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, diese Beschränkung ist nur möglich, wenn es sich nicht um die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz, die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder die Übernahme einer Garantie handelt.

 

9.4 Stornierung

Eine komplett Stornierung ist aus betriebstechnischen und logistischen Gründen nur innerhalb 48 Stunden nach Eingang ihrer Online aufgegebener Bestellung möglich. Per Email unter Angabe der Bestellnummer und Storno Grund. Bei zu spätem eingehen der Stornierung kann eine Gebühr erhoben werden.

 

  • 10 Nachträgliche Änderungen/Lieferwunsch Termin

10.1   Lieferwünsche oder nachträgliche Änderungen können nicht berücksichtigt werden. Indirekte (früher oder später gelieferte Wunschtermine) Liefertermine können Logistisch nicht erfasst werden .

 

  • 11 Datenschutz

11.1 Die Beachtung der Datenschutzgesetze zum Schutze der Kundendaten ist Konditorei Schenkel Inhaber. Karl Schenkel in Aichach ein besonderes wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten werden daher nur soweit erhoben, als dies im Rahmen der Nutzung unserer Homepage technisch notwendig ist bzw. der Kunde die Daten für eine Vertragsdurchführung oder die Zusendung des Newsletters freiwillig mitteilt.

11.2 Wenn der Kunde die Webseite von Konditorei Schenkel Inhaber. Karl Schenkel in Aichach besucht, ohne hierbei eine Registrierung vorzunehmen, werden nur nicht bezogene Daten, die zur Übertragung der aufgerufenen Internetseiten an den Rechner des Kunden erforderlich sind protokolliert. Hierzu gehören die Daten zu Namen und URL der abgerufenen Dateien, IP – Adresse, benutzten Serverport, Referer URL, Datum und Uhrzeit der Anforderung, Browsertyp und Browserversion und der übertragenen Datenmenge sowie der Meldung über den erfolgreichen Abruf. Das Protokollieren der Daten dient ausschließlich internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Die Daten werden weder bestimmten Personen zugeordnet, noch mit anderen Datenquellen zusammengeführt. In keinem Falle werden die Daten an Dritte weitergegeben.

11.3 Möchte der Kunde eine Registrierung vornehmen, z.B. für eine Warenbestellung, sind hierfür diejenigen Daten anzugeben, welche zur Begründung und Abwicklung eines Vertragsverhältnisses erforderlich sind. Dies sind Vor- und Nachnamen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Login-Name und soweit als Zahlungsart ausgewählt, die Bankverbindung. Neben diesen Pflichtangaben können darüber hinaus Adresszusatz, Land, Telefax, Mobil-Telefonnummer angegeben werden. Die Daten werden ausschließlich den Unternehmen weitergegeben, die uns bei der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen behilflich sind und dies auch nur insoweit, als es zur Auslieferung der Sendung oder gemäß der gewählten Zahlungsart zu Abrechnungszwecken unbedingt erforderlich ist. Darüber hinaus werden keinerlei Daten an Dritte weitergegeben. Mit Eingabe seiner Dateien der Daten und Anklicken des Buttons „Bestellung fortsetzen“ willigt der Kunde der dauerhaften Einspeicherung ein. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Über seine Einwilligung wird der Kunde vor Eingabe seiner Daten wie folgt hingewiesen:  „Mit Eingabe meiner Daten und Anklicken des Buttons „Bestellung fortsetzen“ willige ich in die dauerhafte Speicherung meiner Daten ein. Auf diese Weise kann ich mich künftig jederzeit mit Benutzernamen und Passwort anmelden und Bestellungen vornehmen, ohne nochmals meine Daten gesondert eingeben zu müssen. Diese Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.“

11.4 Weiterhin werden personenbezogene Daten erhoben, wenn diese beim Ausfüllen des Kontaktformulars freiwillig angegeben werden. Für die Beantwortung von Fragen werden der Name und die E-Mail-Adresse, an welche die Antwort gesendet werden soll, benötigt. In den übrigen Freitextfeldern können freiwillig noch weitere personenbezogene Daten eingegeben werden. Alle eingegebenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die Beantwortung der konkreten Anfragen versendet und ebenfalls im keinen Falle an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung in die Nutzung der eingegebenen Daten kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Über seine Einwilligung wird vor dem Ausfüllen des Kontaktformulars wie folgt hingewiesen:  „ Die Einwilligung für die Nutzung der eingegebenen Daten zur Beantwortung ihrer Anfragen können Sie jederzeit widerrufen..“

11.5 Der Kunde kann jederzeit Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten sowie deren Berichtigung oder Löschung verlangen. Sobald einer Löschung gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, tritt an die Stelle der Löschung eine Sperre der Daten.

11.6 Den Widerruf einer erteilten Einwilligung kann der Kunde ebenso wie Auskunfts-, Berichtigungs- oder Löschungsbegehren jederzeit kostenfrei und ohne Angabe von Gründen schriftlich per Post an Konditorei Schenkel  Inhaber Herr Karl Schenkel Martinstrasse 29 D-86556 Aichach Telefon: +49 8251 / 88 70 515 eMail: info@glutenfreie-leckereien.de richten.

11.7 Die Internetseite von Konditorei Schenkel Inhaber. Karl Schenkel in Aichach verwendet sog. Cookies. Ein Cookie ist eine Textdatei, die auf dem Rechner des Kunden abgelegt wird. Sie können keine Programme ausführen oder Viren auf den Computer des Kunden bringen. Die in Cookies enthaltenen Informationen ermöglichen eine besondere Nutzerfreundlichkeit und erleichtern dem Kunden die Navigation auf unserer Webseite. Des Weiteren sind sie für die Realisierung der Warenkorb-Funktionen des Online-Shops erforderlich. Selbstverständlich ist es auch ohne Cookies möglich, unsere Seiten anzuschauen. Dafür muss der Kunde seine Browser-Einstellung entsprechend so wählen, dass Cookies abgelehnt werden. Beim Besuch unserer Webseite kann es dann gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen kommen. Die Cookies werden unmittelbar nach Beendigung des Besuches unseres Webseiten gelöscht.

 

  • 12 Rechtsordnung, Gerichtsstand

12.1 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

12.2 Bei Kunden, die den Vertrag zu einem Zweck schließen, der nicht der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (Verbraucher) gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch nicht der durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem er seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

12.3 Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, der Gerichtsstand Augsburg.

 

  • 13 Sonstiges

13.1 Die Vertragssprache ist Deutsch.

2 Sind eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Soweit die Bestimmungen unwirksam sind, richtet sich der Inhalt des Vertrages nach den gesetzlichen Vorschriften.

 

Stand 18.11.2022